Schlittenfahren am Dachstein: Sechs Kilometer Rodeltraum

Skifahren mit der Familie: Schnee bis in den April

19. Januar 2018 Kommentare (0) Allgemein, Skifahren, Winter, Winter-Tipps

Schneeschuhtour mit der Familie zur Freundalm

In Südtirol bieten sich für Familien einige beeindruckende Touren für Schneeschuh-Wanderer. Manche sind so beliebt, dass es dort mit der Einsamkeit in der Natur nicht weit her ist. Bei der Schneeschuhtour zur Freundalm seid Ihr bald in einem ruhigen Winterwald unterwegs und habt immer wieder malerische Blicke auf die mit Schnee bedeckten Südtiroler Berge.

„Von der Freundalm kann man doch wunderbar rodeln!“ sagt eine Bekannte. Womit sie recht hat, denn vor allem Schlittenfans steigen gerne zur Freundalm bei Ratschings auf. Sie ziehen die Schlitten hinter sich her und stapfen im Schnee bergauf. Am Ortseingang von Obertelfes befindet sich ein großer Parkplatz. Hier geht die Schneeschuhwanderung los. Während Ihr links durch den Ort hinauf zur Rodelbahn kommt, die bei der Freundalm startet, halten wir uns rechts und gehen auf der verschneiten Roßkopfstraße. Durch eine freie Fläche wandert Ihr bis zum Rand von einem Bergwald. Im Forst trefft Ihr auf die Roßkopfrodelbahn. Hier haltet Ihr Euch links hinauf und folgt für wenige hundert Meter der Abfahrt. Achtet bei dieser Passage auf die von oben kommenden Rodler. Während rechts die Roßkopfrodelbahn herunterkommt, verlasst Ihr diese und haltet Euch geradeaus. Dafür seid Ihr jetzt auf der Schlittenabfahrt Telfer Almenrodelbahn. Wenige Meter nac einer rechten Haarnadelkurve, verlasst Ihr links bergauf den Aufstieg und seid nun auf dem Telferberg unterwegs. An einer T-Kreuzung geht Ihr rechts. Kurz darauf verlasst Ihr den winterlichen Wald und kommt an einen verschneiten Weidegrund. Nach wenigen hundert Metern habt Ihr die Freundalm erreicht. Das ganze Jahr über ist die urige Alm gut besucht. Im Sommer kommen die Radler und Wanderer vorbei, während es im Winter die Rodler sowie die Schneeschuhgeher zur Freundalm zieht. Sie ist das ganze Jahr ohne Ruhetag geöffnet.

Einsam geht es teilweise auf dem Weg zur Freundalm zu.
foto (c) outdoor mit Familie.de

Schneeschuhtour mit der Familie: Von nun an gings bergab!

Wer einen Schlitten dabei hat, der schnallt sich jetzt die Schneeschuhe auf den Rucksack und rodelt die kommenden vier Kilometer hinunter nach Obertelfes. Alle anderen steigen gemütlich am Rand der Rodelbahn mit den Schneeschuhen ab. Wenige hundert Meter nach der ersten Gabelung kommt Ihr am Witwen Brünnele im Wald vorbei. Ein idyllischer Anblick. Im Wald baut der Schlitten auf den langen Geraden Tempo auf und nur leichte Kurven nehmen ein wenig die Geschwindigkeit raus. Wer mit Schneeschuhen unterwegs ist, hat diese Probleme nicht und steigt gemütlich ab. Unterwegs gibt der Bergwald hin und wieder den einen oder anderen Blick frei. Technisch ist diese Tour weniger anspruchsvoll und so kommt die Familie bald wieder am Ausgangspunkt an.

 

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.