Bergschaf Widi, das Widiversum und ganz viele Spielstationen in...

Unterwegs auf der neuen alpinen Rofanrunde am Achensee

17. August 2020 Kommentare (0) Sommer, Sommer-Tipps

Ein Besuch im Naturpark Haus Ötztal in Längenfeld

An einem schön sonnigen Tag ist man im Ötztal am besten selbst mitten im Naturpark unterwegs, doch wenn’s einen Tag lang schüttet und nebelt – dann ist auch ein Besuch im Naturpark Haus Ötztal in Längenfeld eine gute Idee. Uns ging’s bei unserem Besuch im Ötztal, als wir unter anderem das Ötzi-Dorf, die Greifvogelschau und den Stuibenfall inspiziert haben – doch am Regentag vorher stand eine Erkundungstour durchs Tal, auf den Gipfel und ins Naturpark Haus in Längenfeld an.

Der erste Eindruck von außen: Beton. Der erste Eindruck von innen: macht Laune! Die Tiere des Naturparks sind aus Holz geschnitzt und ziehen die Jungs sogleich nach dem Eintritt ins Gebäude in ihren Bann. Die naturkundliche Ausstellung ist 300 Quadratmeter groß und nähert sich den Infos über den Naturpark facettenreich. Es gibt die klassischen Infotafeln, allesamt zweisprachig, es gibt eine Hörstation, eine VR-Brillen-Station (in der es Timmi schlecht wurde…), ein Hologramm und ein digitales Wandrelief. Einzigartige, typisch Ötztaler Pflanzen und Tiere werden vorgestellt, aber auch die nicht nur alpinen Lebensräume des Ötztals werden gezeigt – und es gibt Infos rund ums Wasser, wenn es um Gletscher, Seen, Flüsse und Moore geht!

Das alles ist den Jungs aber wurscht, denn sie haben ihr Naturpark Haus-Quiz – und das sorgt dafür, dass sie sich auch wirklich mit jedem der vorgestellten Themenbereiche beschäftigen.

Den Rest seht ihr in unserer kleinen Bilder-Story…

 

Mehr Infos über das Naturpark Haus in Längenfeld findet ihr hier!

Ihr findet das Naturpark-Haus am südlichen Ortsende von Längenfeld an der B186 (taleinwärts links), das Parken ist vor dem Haus möglich und kostenlos!

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.