Der Bayerische Wald als Wanderregion – ein Überblick

Outdoor-Smartphone im Timmi-Test: Gigaset GX290 plus

11. April 2022 Kommentare (0) Allgemein

Alaïa Chalet: größtes Indoor-Actionsportzentrum der Westschweiz

Mehr als 5000 Quadratmeter zum Springen, Jumpen und Action machen und haben: Alaïa Chalet ist ein Anziehungspunkt für Familien mit großen Kindern – das größte Indoor-Actionsportzentrum der Westschweiz.
Trampolins, Indoor-Rampen, Schaumstoffgruben und Bowls ermöglichen es in dem seit Anfang 2019 in Crans-Montana geöffneten Areal, verschiedene Sportarten das ganze Jahr hindurch auszuüben. Vor der Tür befindet sich ein gigantischer Skatepark mit rund 2400 Quadratmetern, bestehend aus einem Snakerun, einem Pumptrack, einem Skate Plaza und einem Bowl. Mehr Infos findet ihr hier!

 

Info: ALAÏA – die ersten Surfbretter und eine neue Tourismusidee in der Schweiz
„Alaïa“ wurden die ersten Surfbretter genannt, mit den die Hawaiianer Ende des 19. Jahrhunderts surften. Sie wurden aus Holz hergestellt, waren ausnehmend dünn und verfügten über eine abgerundete Nose, einem quadratischen Tail aber keine Finnen. Dank der Dünne des Bretts liess es sich über Druck auf die Kanten durch die Wellen führen. Surfen ist historisch gesehen der Ursprung vieler Action Sportarten, wie Skateboarden (1950) und Snowboarden (1970), dessen Sportgeräte vom Surfbrett inspiriert sind.

ALAÏA GROUP: Ein neues Freizeitkonzept in den Schweizer Alpen
Die Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, das Freizeitangebot und insbesondere den Sommertourismus im Wallis zu revolutionieren. Die Unternehmung wird mit mehreren Millionen Euro von Privatinvestitionen getragen.

ALAÏA BAY:
Die Surfanlage Alaïa Bay befindet sich bei «Les Iles» in Sitten/Sion im Kanton Wallis. Es handelt sich dabei um den ersten Wellenpool in ganz Festland-Europa, der Dank dynamischer künstlicher Wellen ein Surferlebnis wie im Meer bietet. Möglich macht dies die innovative Wavegarden Cove Technologie. Die Freizeitanlage verfügt über eine Surfschule, ein Restaurant, den schweizweit grössten Surf Shop sowie über ein Atelier für die Anfertigung von Surfbrettern. Seit Mai 2021 geöffnet: alaiabay.ch

ALAÏA CHALET:
Das Alaïa Chalet befindet sich in Lens, am Rande der Tourismusdestination Crans-Montana. Es ist die erste Freizeitanlage, die von der Alaïa Group eröffnet wurde. Ganze 5’000 Quadratmeter widmen sich Action Sportarten wie Skateboard, Scooter, Trampolin, Parkour, Gymnastik, Cheerleading, Gymnastik, Ski- und Snowboardfahren. Seit Februar 2019 geöffnet: alaiachalet.ch

ALAÏA PARKS:
Im Herzen des Skigebiets von Crans-Montana empfängt Alaïa Parks die Fans von Freestyle-Ski und -Snowboard auf einem Spielplatz von über 100.000 m2. Mit einer Halfpipe in olympischen Dimensionen, einer Mini-Pipe, Rails und KickerLinien ist er einer der grössten Snowparks der Schweiz. Er ist von Dezember bis Anfang Juni geöffnet, da er im Frühling (ab Mitte April) auf den Plaine Morte-Gletscher verlegt wird. Zahlreiche Wettbewerbe und Veranstaltungen bestimmen den Rhythmus der gesamten Saison. Seit Dezember 2021 geöffnet: alaiaparks.ch

ALAIA WAKE SURF:
Alaïa Wake Surf befindet sich im Hafen von Le Bouveret, in einer idyllischen Umgebung am Ende des Genfer Sees. Es handelt sich um eine Wassersportbasis, die es ermöglicht, auf zwei Mastercraft-Booten Wake Surfing zu betreiben. Seit Mai 2021 geöffnet: alaiawakesurf.ch

ALAÏA CAMPS:
Die Alaïa Camps werden während der offiziellen Schulferien veranstaltet. Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 17 Jahren haben die Gelegenheit, sich in verschiedenen Action-Sportarten weiterzuentwickeln. Unter der Betreuung von professionellen Trainern verbringen sie mit Sportkameraden eine reichhaltige Woche in den Bergen. Seit Februar 2019 geöffnet: alaiacamps.ch

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.